Premium Berlin 2015

events

berlin-2015-jViele Menschen, lange Schlangen und unzählige Hallen voller Mode erwarten uns an diesem verregneten Vormittag am Berliner Gleisdreieck.

Die Modemessen Premium ist eine der führenden Messen für Designer und Einkäufer, zum Großteil aus Deutschland, aber auch internationales Publikum ist dabei. In mehreren Hallen haben Labels ihre Kollektionen für die kommende Saison ausgestellt, an Ständen und in größeren Showrooms wird vor allem auf die großen Einkäufer gewartet. Hier steht der Handel im Vordergrund, Schaulustige sind nicht erwünscht, deshalb werden wir als Studenten gar nicht erst in Showrooms wie von LALA Berlin reingelassen. Ewas übertrieben, wenn man berücksichtigt, dass dieser zum Zeitpunkt unseres Besuches komplett leer war.

Neben den großen Labels, für die die Premium der zweite Standpunkt neben ihrer Fashion Show während der Fashion Week sind, verzichten gerade viele deutsche Jungdesigner auf eine Show, um den Fokus auf den Verkauf zu lenken. Die Einkäufer besuchen nicht das Zelt am Brandenburger Tor, sondern die Messen und schließen ihre Geschäfte oftmals direkt vor Ort ab. Eine sehr gute Gelegenheit um besonders von internationalen Besuchern entdeckt zu werden.

Als Student kann ich sagen, dass sich ein Besuch auf jeden Fall lohnt, wobei man schon zu früher Stunde dort sein und eine Menge Geduld mitbringen sollte, da die Freundlichkeit zu wünschen übrig lässt. Trozdem kann man einen Eindruck gewinnen, wie der stressige Alltag hinter den glänzenden Fassaden der Modebranche aussehen kann und einen Blick auf wenigstens einige der Kollektionen erhaschen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s