Bright XXI

berlin, events, fashion & art

Eine Alternative zu all den High Fashion Messen bot auch heuer wieder die Bright.

_MG_0178_1402436838

Die neue Location, das Gelände der Arena Berlin in Treptow, wurde zum Hotspot für Händler und Käufer der urbanen Mode, die ihre Liebe zur Skateboardkultur teilen.

_MG_0377

Rund 250 Labels präsentierten in entspannter Atmosphäre ihre Produkte im Bereich Streetwear, Sneaker, Urban Fashion, Boardsport und Musik.

Es waren überwiegend alt bekannte Marken dabei wie Carhartt, Vans oder DC, aber auch Newcomer wie The End Apparel.

VAns1_1846424405

11717582_1595284934056791_4673098893154038801_o

Die hipster Marke Hype, welche bekannt ist für seine ausgefallenen, schrillen Farben und Prints bot eben so gefärbte Süßigkeiten wie Lollies, Lakritze und Gummmischlangen an.Foto5_1733051273

Foto4_1311019669

Wer davon Zuckerreste in dem wohl gepflegten Berliner Vollbart hatte, konnte sich beim Londoner Label Bear Face Abhilfe schaffen. Dieses bot nämlich Pflegeprodukte rund um den Bart an. Zur richtigen Zeit am richtigen Ort.

bearface1_240271339

Dass sich die Bright nicht nur mit dem Modesegment, sondern auch mit dem dazugehörigen Lifestyle befasst, merkte man an den zahlreichen Rahmenveranstaltungen wie Contests und Artistsprogrammen.

Print

Schön festzustellen, dass bei dieser Messe Spaß und Arbeit in ganz engem Verhältnis zueinander stehen!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s