C/O Berlin . Anton Corbijn . Exhibition

berlin, exhibitions, fashion & art

Opening . Retrospektive

Hollands Deep & 1-2-3-4

Das C/O Berlin führt zum 60. Geburtstag des weltweit renommierten niederländischen Fotografen und Regisseurs zwei Ausstellungen zu einer Retrospektive aus rund 600 Fotografien zusammen. Betitelt mit Hollands Deep zeigt Corbijn einen Rückblick über sein künstlerisches Werk der letzten 40 Jahre. 1-2-3-4 besteht aus seinen Arbeiten aus der Musikwelt mit zum Teil noch nie veröffentlichen Aufnahmen. Damit schafft er eine visuelle Historie einiger Ikonen der Rock- und Popmusik, die er über eine längere Zeit begleitet hat.


Zur Eröffnung am Freitag, den 06. November tummeln sich bereits einige Besucher vor dem Amerika Haus am Bahnhof Zoologischer Garten. Das Foyer ist hell erleuchtet und voller Leute, die in alle Richtungen laufen. Es ist laut und wirkt chaotisch. Ob es eine gute Idee war, direkt zur Opening Veranstaltung zu gehen? Wir reihen uns in die Schlange an der Weinbar im oberen Stockwerk ein und erhaschen schon ein paar Blicke auf einige Schwarz-Weiß Fotografien. Ich bin fröhlich und erwartungsvoll. Wir beginnen unten. Den Weg zur Ausstellung weist ein großer auf einer Wand aufgezogener Ausschnitt einer Fotografie von Miles Davis. Eine Metapher für Corbijns ausgestelltes Lebenswerk? In den tellergroßen Pupillen des Jazzers spiegelt sich die Silhouette des Fotografen.

„Ein Bild, das gleichzeitig Porträt und Selbstporträt ist, es zeigt den Meister in seiner Ikone.“

AntonCorbijn_Ausstellung

AntonCorbijn_Austellung2

Die grauen kühlen Wände heben die in verschieden großen schwarzen Rahmen gehaltenen Schwarz-Weiß Fotografien noch mehr hervor. Jedes Bild erzählt eine Geschichte und ich bin überwältigt von der Vielseitigkeit. Es sind kaum Studioaufnahmen, sondern spontan wirkende, authentische Außenportraits, bei denen Licht und Schatten natürlich entstehen. Man schlüpft als Betrachter hinein in den Augenblick der Aufnahmen. Manch ein Künstler wirkt fast zerbrechlich in einem so intimen Moment.

AntonCorbijn_DavidBowie

David Bowie, Chicago, 1980

AntonCorbijn_MickJagger

Mick Jagger, Glasgow, 1996

AntonCorbijn_Nirvana

Nirvana

AntonCorbijn_ArcadeFire

Arcade Fire

Anton Corbijns fotografische Ästhetik spiegelt sich in seinen grobkörnigen, verschwommenen oder verwaschenen Bildern wieder. Er erzeugt durch eine spontane Unschärfe, Rauschen und harten Kontrasten eine fesselnde Intimität. Sein stilistisches Markenzeichen scheint das Unperfekte. Vor allem betont er seine Liebe zur Analogfotografie.

AntonCorbijn_Selbstbildnis

Anton Corbijn – Er wurde 1955 im niederländischen Strijen geboren. Mit 19 Jahren fängt er an professionelle Fotos zu machen. Seine Vorliebe zum Post-Punk zieht ihn 1979 nach London, wo er als Hauptfotograf fünf Jahre lang für das Magazin „New Musical Express“ arbeitet. Dort trifft er zahlreiche Künstler – unter anderem Depeche Mode und U2. Er publiziert 1989 sein erstes Fotobuch „Famouz“ und beginnt Album-Cover zu shooten und Musikvideos zu drehen. Für das Video zu „Heart Shaped Box“ von Nirvana wird er 1994 mit einem MTV-Award ausgezeichnet. 2007 steigt er mit seinem Film „Control“ über das Lebens des Sängers der Band „Joy Division“ in die Spielfilmbranche ein.

Anton Corbijn selbst ist am Ausstellungsauftakt zugegen. Wir hören Herbert Grönemeyer durchs Mikrophon ein paar Worte zur Ausstellung sagen und sehen ein paar wenige bekannte Persönlichkeiten wie Schauspielerinnen Claire Danes und Nina Hoss. Um 21 Uhr tritt Ry X auf und spielt unter anderem seinen Song Berlin. Es ist ein wundervoller Abend und wir nehmen uns Zeit nochmal in Ruhe durch die Ausstellung zu schweifen. Der große Andrang ist etwas abgeklungen.

Die Ausstellung läuft vom 7. November 2015 bis 31. Januar 2016 und ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Also ab ins…

C/O Berlin(im Amerika-Haus)
Hardenbergstr. 22-24
10623 Berlin CHARLOTTENBURG

Öffnungszeiten.

Täglich 11–20 Uhr 

Eintrittspreise.

10 Euro / ermäßigt 5 Euro

http://www.co-berlin.org/anton-corbijn-retrospektive-Berlin

http://www.artnet.de/künstler/anton-corbijn/auktionsresultate

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s