Inside Blogging mit Masha Sedgwick

berlin, fashion & art, professionals

Wir waren zu Gast im Apple Store am Kurfürstendamm in Berlin und durften der Bloggerin Masha Sedgwick lauschen, wie sie von ihrer Karriere als Bloggerin erzählt.

Art never comes from happiness“ heißt es bekannterweise, und so entstand auch 2010 Masha Sedgwicks gleichnamiger Blog, als es mit der ersten großen Liebe nicht mehr war. Sie hatte das Bedürfnis ihre Gefühle zu teilen und Gleichgesinnte zu finden. Anfangs waren ihre Posts sehr persönlich, sie schüttete ihr Herz aus. Zugleich fiel sie aber auch durch Posts ihres alternativen und Grunge angehauchten Style auf. Ihr Blog wuchs mit ihr und so machte sie sich 2012 auf zu ihrer ersten Fashion Week in Berlin. Der Herzschmerz war überwunden und die eigentliche große Liebe war gefunden: die Mode. Da das Bloggen 2012 noch in seinen Kinderschuhen steckte und Designer und Presse noch nichts von der nächsten Generation der Blogger ahnten, war es gar nicht so einfach sich in der Branche zu etablieren.

Doch Masha blieb am Ball, ihr Blog war zu ihrem Baby geworden um das sie sich tagtäglich kümmerte. 2013 zog es sie dann in die Hauptstadt, wo sie seither lebt. Seit 2014 wird sie durch Cover PR vertreten, eine PR Agentur, die sich auf das Management von Blogs spezialisiert hat. Zu ihrem Team zählen heute bereits ein fester Fotograf, der Maximilian Motel, ein Programmierer, eine englische und eine russische Übersetzerin, sowie Kathi, welche Mashas Blog durch weitere Trendbeiträge bereichert.

MASHA_SLY_133_WEB

Doch Masha wollte an dem Abend nicht nur aus ihrem Leben erzählen und uns ihren Werdegang vorstellen. Ihr war bewusst, dass unter all den erwartenden Gesichtern auch ein paar Mitstreiterinnen waren, die darauf hofften ein paar Tipps zu bekommen, wie man als Blogger aus der Masse herausstechen kann. Und so zeigte sie uns

DIE 7 REGELN DES BLOGGENS

  1. Finde deine Nische und sei nicht wie die anderen

    Ist Käse deine Leidenschaft? Na dann schreib auch darüber! Da draußen gibt es sicher genügend Menschen, die diese Eigenschaft mit dir teilen.

  2. Bleibe dir selbst treu

    Viele große Firmen nutzen Blogger um ihre Produkte an den Mann zu bringen. Wie verlockend manchmal diese Angebote auch sind, um sich selbst dabei nicht zu verlieren, muss man lernen auch mal nein zu sagen.

  3. Welche Bedeutung hat Social Media?

    In unserem Zeitalter spielen Facebook, Instagram und Co sicher eine große Rolle, doch sei dir bewusst, dass dein Blog immer noch die Nummer 1 sein sollte.

  4. Das perfekte Layout (Blogger vs WordPress)

    Das ist die Frage. Blogger ist sicher schneller und einfacher zu bedienen und eine gute Grundlage; mit ein bisschen Know-how lernst du aber die weitreichenden Möglichkeiten von WordPress kennen und kannst deinem Blog umso individueller gestalten.

  5. Content is King

    Biete deinen Lesern etwas, und schreibe ausführliche und inhaltsvolle Texte.

  6. Sei mutig!

    No risk, no fun: Also riskiere auch mal etwas, wenn du meinst, dass es das Richtige ist!

  7. Nicht aufgeben!

    Erfolg braucht Zeit, also erwarte nicht, dass deine Leserzahl von heute auf morgen explodiert. Kontinuierliches Posten ist das Wichtigste um fortwährend Leser zu gewinnen.

Zuletzt durften auch wir Zuhörer und Fans ein paar Fragen an Masha richten. Dabei verriet und Masha, dass im kommenden Jahr eine Designkooperation bevorstehe. Viel mehr durfte sie aber nicht davon preisgeben, doch man merkte ihr sichtlich an, dass sie es kaum erwarten konnte.

Nochmals gab sie allen Bloggern den Rat, wie wichtig das Layout und Design eines Blogs sei und riet dazu ein eher schlichtes & cleanes Design einzusetzen. Die Frage nach dem perfekten Konzept eines Blogs konnte aber auch sie nicht beantworten, da gäbe es keine, sagte sie ehrlich. Doch wir sind uns sicher, dass Masha durch ihre authentische und ehrliche Art sicher schon ganz nah dran ist.

Hier geht’s zu Masha’s Blog..

MASHA_MISSONI_022_WEB

4 Gedanken zu “Inside Blogging mit Masha Sedgwick

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s