Modemessen in Berlin -SEEK 2016

berlin, events, exhibitions, fashion & art, Uncategorized

Es ist wieder Fashion Week im verschneiten Berlin. Location für die SEEK ist wie auch schon im Sommer die Arena in Kreuzberg. Direkt gegenüber öffnete praktischerweise die Bright ihre Tore, sodass man einfach rüber schlendern kann.

IMG_1111.jpg
Beim Reinkommen wird man von einem großen Banner mit der Aufschrift “I SEEK YOU BOOM BOOM DOWN“ empfangen. Der Industriecharakter der Halle und die Trennwände aus Spanplatten bieten eine schöne Kulisse für die über 200 Aussteller. Gezeigt werden die Herbst/Winter Kollektionen 2016/17 aus Streetwear, New Classics, Sportswear und viel Denim.

IMG_1109
Männer sowie Frauenkollektionen sind zu sehen, aber auch Schuhe, Accessoires und Lifestyleprodukte. Sogar mein Lieblingsbuchladen SODABOOKS ist mit seinen tollen Lifestylemagazinen dabei. 

IMG_1082.jpg
Böse Zungen könnten von der Messe behaupten, dass es nicht viel Neues zu sehen gibt, was aber eher damit zusammenhängt, dass die Macher der SEEK von sich sagen, dass sie nicht an Trends interessiert sind und deshalb auf Aussteller zurückgreifen, die zeitloses und hochwertiges Design zeigen. Meiner Meinung nach ein sehr guter Ansatz, gerade für die modetechnisch eher zurückhaltenden Deutschen. Wahrscheinlich sind deshalb auch viele englische und skandinavische Brands vertreten, die ja bekanntlich für klassische und hochwertige Mode stehen.

IMG_1104.jpg
Bei einigen Denim Anbietern fiel mir positiv auf, dass sie die Entstehungsprozesse oder die Herkunft ihrer Baumwolle offen legen, wie zum Beispiel bei Knowledge Cotton Apparel .

IMG_1098.jpg
Besonders gut gefallen hat mir die Kollektion der neuen skandinavischen Marke Selfhood, die die Frauenvariante der Menswear Marke RVLT darstellt. Beide stehen für klares, minimalistisches, skandinavisches Design aus hochwertigen Materialien.

IMG_1092.jpg


IMG_1118.jpg
Ebay will dem Wahn und dem Kampieren vor Shops, um exklusive Sneaker zu ergattern, ein Ende setzen und präsentiert mit seinem Sneaker Spot ein interessantes Konzept.

IMG_1120.jpg
Auf der SEEK waren dafür Lampen in den Ebay Farben über Sneakern platziert, parallel dazu läuft eine Auktion über Ebay und wenn ein Sneaker verkauft wird, geht das Licht über diesem aus. Das ganze befindet sich aber noch in der Beta-Phase und ist nicht ausgereift.
Den Sneaker Spot gibt es aber schon seit Oktober 2015 bei Ebay und bietet damit eine Plattform, auf der beliebte Sneaker übersichtlich verkauft und gekauft werden können, privater wie auch gewerblicher Anbieter.

 

IMG_1129.jpg
Für Hungrige gibt es eine Ecke mit super leckeren Streetfoodständen. Um eine kleine Pause einzulegen, kann man sich entweder dort auf den Bänken niederlassen, oder die Podeste in der Mitte der Messe nutzen und nebenbei noch in tollen Magazinen blättern.

IMG_1107

Die Vertreter der Brands sind alle wirklich sehr nett und offen und nehmen sich genügend Zeit für dich, auch wenn du kein Einkäufer bist.
Also unbedingt vorbei schauen, die SEEK läuft noch bis morgen Abend.

SEEK EXHIBITIONS
Arena Berlin
Eichenstraße 4
12435 Berlin

Öffnungszeiten:
Dienstag, Mittwoch 10-19 Uhr, Donnerstag 10-17 Uhr

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s