Mehr als nur Piña Colada und Pizza Hawaii

berlin, berlinfashionweek, fashion & art, minds, professionals, Uncategorized

Rund 16.600 liter Wasser werden für die Herstellung von circa 1 kilogram Leder benötigt. Das ist eine Menge. Wenn man bedenkt, dass man für die Produktion von Baumwolle nur 10.000 Liter benötigt. Ganz abgesehen von all den chemischen sicherlich nicht Gesundheitsfördernden Stoffen. Denn knapp 200.000 Tonnen Chrom werden jährlich für die Produktion von Leder verwendet, von denen um die 40 % im Abwasser landen.

Doch was sind die Alternativen?

Lederimitate aus synthetischen Fasern sind zwar kostengünstiger, jedoch bestehen diese eben nicht aus natürlichen Rohstoffen und ihre Bekleidungsphysiologischen Eigenschaften lassen auch eher zu wünschen übrig.

Doch nun gibt es ein Material das Leder perfekt imitiert, dazu noch natürlich und dessen Herstellung umweltfreundlich ist:

Piñatex

Über fünf Jahre lang arbeitete die spanische Designerin Carmen Hijosa am Royal Collage of Art an dem Material welches aus Ananas-Fasern besteht und gründete 2014 die Firma Ananas Anam.

pinatex_3147121c

Für die Herstellung des Lederimitats werden die Blätter der Ananas benötigt, die sonst bei der Ernte übrig blieben – aus einem nicht verwendbaren Nebenprodukt also. Was das ganze noch umweltfreundlicher macht: Die Biomasse die bei der Produktion von Piñatex übrig bleibt, kann zusätzlich noch als Dünger oder Biomasse verarbeitet werden. Dazu kommt noch, dass auch Kleinbauern von dem neuen Material profitieren können, denn nun können sie die Blätter, die sie normalerweise weg werfen würden, verkaufen.

Bildschirmfoto-2015-02-12-um-11.15.31

Selbst etablierte Marken wie Puma und Camper benutzten das Fruchtleder schon für Musterschuhe. Und auch auf Modemessen wie die Ethical Fashion Show, war Piñatex bereits vertreten. Es bleibt wohl spannend ob sich die Lederalternative in der Modewelt durchsetzen wird.

Für mehr Informationen besucht doch auch die Homepage der Marke Ananas Anam: http://www.ananas-anam.com/pinatex/

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s