adidas | KNIT FOR YOU

berlin, Design, knitwear

Winter time is cozy time! Getreu dem Motto kann man sich derzeit im Adidas „KNIT FOR YOU“ Pop-Up Store im Bikini Berlin einen Merino Pullover stricken lassen- und das unkompliziert und schnell. Anders als sonst in der Modewelt üblich, kann man sich direkt vor Ort einen individuellen Pullover gestalten und sogar mit Hilfe von einem Körperscanner an seine eigenen Maße anpassen. Anschließend kann man den Strickprozess direkt im Laden beobachten. Das wollte ich mir mal genauer anschauen!

Im Laden angekommen fällt mir zuerst ein großes verglastes Stricklabor auf. Konen in verschiedenen Farben sind im Vordergrund auf einander gestapelt. Am Arbeitsplatz sitzen zwei fleißige Näherinnen und im Hintergrund befinden sich zwei riesige Feinstrickmaschinen.

img_20161212_133039

Mich begrüßt eine freundliche Mitarbeiterin und bietet mir an, mich durch den Laden zu führen und mir zu zeigen wie ich meinen eigenen Pullover gestalten kann. Nach einer kurzen Registrierung erhalte ich einen persönlichen QR Code, mit dem nun die weiteren Schritte möglich sind.

img_20161212_132444

Ich werde ich in einen dunklen Raum geführt. In der Mitte des Raums befindet sich auf dem Boden ein quadratisches Feld, in welches ich mich begeben soll. Ich sehe mich selbst in einem großen Spiegel. Nachdem mein QR Code gescannt wird, passiert ein kleines Augmented-Reality-Wunder: Auf meinem Oberkörper erscheint ein Motiv. Indem ich mich nach vorne oder hinten bewege oder mit meinem linken oder rechten Arm über das Motiv fahre, kann ich es verändern. Nachdem ich mit dem Verfahren vertraut bin, habe ich 40 Sekunden lang Zeit, alle möglichen Motive zu gestalten. Schon fast tänzerisch bewege ich mich durch den Raum, alle Motive, die jetzt entstehen werden auf meinem QR Code abgespeichert.

Der nächste Schritt ist nicht weniger außergewöhnlich: In einem weiteren Raum befindet sich ein Körperscanner. Hier kann man seinen Körper auf den Millimeter genau ausmessen. Dazu muss man natürlich in Unterwäsche sein. Man kann sich in den gemütlichen Kleiderkabinen umziehen und in einem Bademantel eingewickelt zum Scanner laufen. Beine Schulterbreit auseinander stellen und die Arme nach unten hin anwinkeln, nach ein paar Sekunden ist man bereit für den nächsten Schritt.

Zurück im vorderen Bereich des Stores nehme ich an einem der Bildschirme platz. Mit Hilfe meiner QR Code Karte kann ich diesen aktivieren und nun meinen Pullover detailliert gestalten. Ich kann mich zwischen 3 Grundfarben entscheiden, welche alle 2 Wochen ausgetauscht werden. Bei meinem Besuch sind es rot, grau und schwarz. Von den ersten beiden Tönen gibt es übrigens zwei Variationen. Indem ich ich die Farbplatten auf die Arbeitsfläche lege, kann ich die Farben verändern und mit einen Regler die einzelnen Designs der aufgenommenen 40 Sekunden aufrufen.

Nachdem ich mit meinem Design zufrieden war, konnte ich ein Foto von meinem fertigen Teil ausdrucken. Der Auftrag wird an das Stricklabor weitergeleitet. Das Stricken dauert etwa 4 Stunden und die kleinen Arbeiten, wie das Annähen von den Labels, werden direkt vor Ort gemacht.

Dieses Konzept ist weltweit einzigartig. Sollte es bei den Kunden gut ankommen, dürfen wir uns auf weitere ähnliche Projekte in Zukunft freuen. Bis Februar findet das ganze noch statt. Schaut doch einfach selbst vorbei, es lohnt sich!

Wo? Adidas Pop-Up Store im Bikini Berlin / Budapester Str. 38-50, 10787 Berlin

Wann? Bis Februar 2017

Kostenpunkt: 250 € (man kann natürlich auch alles testen ohne direkt den Pullover kaufen zu müssen)

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s