stoffbruch – Fair Fashion aus Berlin

berlin, Design, nachhaltigkeit

Seit etwa einem Monat verkaufe ich Kleidung in den Läden eines jungen Berliner Labels namens stoffbruch. Das Konzept und Flair begeistern mich und ich habe für unseren Blog mit André Hofmann, dem Designer und Co-Founder gesprochen.

about-us-shirt

Quelle: https://www.stoffbruch.com/ueber-uns

Besonderen Bezug und Interesse habe ich an der Story von stoffbruch, denn auch André hat an der HTW, zu der Zeit noch FHTW studiert und war in dem letzten Jahrgang mit Diplom Abschluss. Danach sammelte er noch Arbeitserfahrung, doch begann schnell sich selbstständig zu machen und seinen Traum von einem eigenen Label zu verwirklichen.

Der Name „stoffbruch“ bezieht sich auf die Technik beim Zuschnitt der Kleidung und stellt den Bezug zum Handwerk dar. Denn Tradition, Fairness und Nachhaltigkeit stehen immer mehr im Fokus des Labels, hier gibt es keine Massenfertigung! Produziert ist alles in der Europäischen Union und auch die Stoffe stammen größtenteils von hier, besonders aus Italien und Portugal.

about-us-production

Quelle: https://www.stoffbruch.com/ueber-uns

Mich interessiert natürlich besonders, wie viel Zeit bleibt noch für das Designen? André sagt leider nicht viel, denn eigentlich hat er fünf Jobs gleichzeitig, das ist der Preis für die Selbstständigkeit. Auf meine Frage was die größte Herausforderung ist, antwortet er, dass man in der Mode Branche seine Nische finden muss, nur so kann man überleben. Hat er sich denn durch das Studium darauf vorbereitet gefühlt? Nicht zu 100%, besonders was das Wirtschaftliche und Marketing betrifft. Doch trotz der anspruchsvollen Arbeit, zeigt ein Blick in die Läden in Friedrichshain oder im Prenzlauer Berg, dass es sich lohnt!

concept-stores

Quelle: https://www.stoffbruch.com

stoffbruch

Quelle: https://www.stoffbruch.com/damen

Der Stil ist schlicht, ein cooles Understatement, gefertigt aus besonderen Materialien. Echt Berlin halt! Die Stadt ist sehr wichtig als Inspiration und Verkaufsplattform, auch wenn die Konkurrenz groß ist. Doch André ist positiv und rät uns, unsere Ziele zu verfolgen, dann erreichen wir sie auch! Ich bin jedenfalls sehr froh meine Erfahrungen mit der realen Modewelt bei stoffbruch zu sammeln, denn es ist ein tolles Label!

Die Läden findet ihr in der

Wühlischstraße 15, 10245 Berlin

und der

Kastanienallee 99b, 10435 Berlin

Es lohnt sich definitiv vorbei zu kommen, egal ob man Basics oder ein neues Lieblingsteil sucht!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s