CALLTIME 11:00 | Behind the scenes @ IVANMAN

berlin, berlinfashionweek, Fashion, Ivanman

Berlin Fashion Week 2018. Calltime 11:00 Uhr. Diesmal nicht der Slot der Eröffnungshow um 10:00 morgens, man fühl sich upgegraded, kann fast schon ausschlafen. Wie schon in der vorherigen Saison, Treffpunkt Mauerstrasse 78-80, Hintereingang E-Werk.

An der Tür treffe ich schon Julian, seit sechs Jahren bei Ivan auf dem Laufsteg, man kennt sich. Wir spazierenam Pförtner vorbei. Bei der Security vor dem roten Teppich wird dann doch nach unseren Batches gefragt und aus dem Nichts kommt eine Hand mit einem Bündel grauer Umhängeausweisen, auf die DESIGNER gedruckt ist. Irgendwo läuft auch Ivan Mandzukic schon durch die Gegend, gut sieht er aus, entspannt und fit. Rot kariertes Hemd, grau karierte Hose, verwegenes Haar, Budapester dazu – vermutlich Prada.

Im Backstage treffe ich viele bekannte Gesichter, ein treues Team Unterstützer, immer wieder mit dabei um Ivan zur Seite zu stehen. Sie haben die Kollektion bereits aus dem Auto geladen und sind dabei sie auf den Kleiderstangen in die einzelnen Looks aufzuteilen. Anika Porrey, Designerin und Entwicklerin der Strickteile, hat den kompletten Überblick und weiß ,wo die Dinge ihren Platz haben. Jedes Model hat seinen eigenen Schuhkarton, die Outfits auf Bügeln mit Foto, Liste, Namen. Alles hat seine Ordnung, man macht das nicht zum ersten Mal. Quick Changes ganz nach vorne auf die Stangen nah am Runway, letzte Fädchen abschneiden, falls nötig noch einmal mit der Fusselbürste über die Kleidung. 11:30 – noch 2,5 h bis zur Show.

Vor den Kulissen – der Teppich wird gerade noch einmal gesaugt, die Sitze wieder ordentlich in Reihen geschoben, Müllreste entfernt. Auf die ersten beiden Reihen kommen Reserved Schilder, Goodie Bags nur in die Front Row. Auch die haben Ivan und Annika bereits vorgepackt, sie müssen nur noch auf den Sitzen verteilt werden, hübsch die Griffe anordnen, mehr auch nicht. 11:50. Draußen im „Garten“ tummeln sich langsam die Leute, Marina Hoermanseder zeigt um 12:00.
Eine kurze Besprechung mit Claudia von der PR, wir müssen aufteilen, wer von uns drinnen beim Seaten hilft und wer draußen in den Containern die Akkreditierungen und Kartenausgabe regelt. Diesmal haben die Namenslisten sogar kleine Post-Its mit Buchstaben am Rand, so dass das Suchen der Nachnamen leichter fällt. Auch hier wieder ganz routiniert, drei von uns an den Eingang, um das Headset streitet sich keiner.
12.30. So langsam bewegen wir uns nach draußen, bepackt mit Akkreditierungslisten, Karten und sehr viel Wasser. Marinas Show ist mittlerweile vorbei, die Mittagssonne sticht, im weißen Container steht die heiße Luft.
Um 12:50 verirren sich schon einige Gäste zu unseren Schaltern, Denis von der Organisation kommt sofort angesprungen und macht uns freundlich darauf aufmerksam, dass die Kartenausgabe erst eine Stunde vor der Show beginnt. Wir sollten das doch eigentlich wissen – auch er kennt uns schon.

Ab 13 Uhr kommen vereinzelt erste Gäste und Gäste, die nicht unsere sind. Nein, Sie bekommen bei uns keine Karten für Lana Mueller, auch für Marina Hoermanseder sind Sie bei uns falsch und vor allem auch zu spät. Die Akustik ist schlecht, wir drei kleben mit den Ohren an den kleinen Luken, die man sonst nur von der Kinokasse kennt, besser gleich den Ausweis zeigen, das geht schneller. Gegen 13:30 wird es hektisch, hoffentlich können die wichtigen Gäste noch meine Handschrift auf ihren Karten mit Block, Reihe und Sitznummer lesen. Free Seating ganz unkompliziert, schnell von der Liste abgehakt, Karte ausgeben, der Nächste bitte. Die Zeit vergeht wie im Flug, kurz vor 14:00 kommt Denis mit dem Zwischenstand – über 400 Gäste, die Show ist gut besucht.

Unser Startschuss. Hastig die Luken schließen, Listen, Kulis und Karten in den Karton werfen, die restlichen Sachen zusammen sammeln, raus aus dem Container und dann wird gerannt. Vorbei an Denis, im Slalom um vereinzelte Personen, vorbei an der ersten Security, der zweiten, noch schnell durch die große Metalltür in den Saal, hoch aufs Podest.
Das Licht ist schon aus, die Musik geht an, die Show geht los.

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s