Nachhaltigkeit ist neuer Luxus

2018, berlinfashionweek

IMG_0279[2613]Berlin ist eine der wichtigsten Plattformen für internationale grüne Mode. Im Ramen der Fashion Week finden 2 Mal jährlich der Greenshowroom und die Ethical Fashion Show – Messen für nachhaltige Mode – statt. In diesem Sommer zeigten mehr als 140 internationale Labels im Kraftwerk Berlin ihre neue fair und umweltfeundlich produzierten Kollektionen rund um Casual- und Streetwear, Contemporary und High Fashion, Accessoires wie Taschen, Schuhe, Gürtel und Schmuck sowie auch erstes Mal Beautyprodukte. Die beiden Konferenzen Fashionsustain und Fashiontech, in denen es um Innovationen in der Textilbranche geht, fanden auch statt.

Da würde ich noch mal hin: die größte Dior-Ausstellung der Welt

2017, exhibitions, fashion & art, paris

WP_20171017_15_28_42_Pro[2410]

Am 12. Februar 1947 zeigte Christian Dior seine erste Kollektion in Paris und sorgte damit für eine modische Revolution. Die Kollektion war gekennzeichnet durch eine schmale Taille und die weiten ausgestellten Röcke aus edlen Stoffen. Dior selbst hatte seine Kollektion Ligne Corolle („Blütenkelch-Linie“) genannt, von amerikanischen Journalisten wurde sie als „New Look“ gefeiert. Dem Begriff „New Look“ haben wir der damaligen Chefradakteurin von Harpers Bazaar, Carmel Snow, zu verdanken, die dem Designer nach der Show sagte: „It`s quite a Revolution, dear Christian, your dresses have such a new look!“

Seit jenem Tag sind inzwischen mehr als 70 Jahre vergangen. Im Musée des Arts décoratifs in Paris lief vom 5. Juli 2017 bis 7. Januar 2018 die wunderschöne Ausstellung zum 70. Geburtstag des Modehauses Christian Dior  „Christian Dior, couturier du rêve“.