Mehr als nur Piña Colada und Pizza Hawaii

berlin, berlinfashionweek, fashion & art, minds, professionals, Uncategorized

Rund 16.600 liter Wasser werden für die Herstellung von circa 1 kilogram Leder benötigt. Das ist eine Menge. Wenn man bedenkt, dass man für die Produktion von Baumwolle nur 10.000 Liter benötigt. Ganz abgesehen von all den chemischen sicherlich nicht Gesundheitsfördernden Stoffen. Denn knapp 200.000 Tonnen Chrom werden jährlich für die Produktion von Leder verwendet, von denen um die 40 % im Abwasser landen.

Doch was sind die Alternativen?

Konsum vs. Ethik

fashion & art, minds

Fakt ist: Wir haben alles im Überfluss. Der Verbrauchermarkt beherrscht die Wirtschaft. Es ist nicht mehr der Hersteller, der hauptsächlich die Produkte bestimmt, sondern der Endverbraucher. Der große Konkurrenzdruck in jeder Branche zwingt, die Produkte so günstig wie nur möglich zu verkaufen – den Geiz ist ja bekanntlich geil. Wir sparen, um dafür mehr zu haben. Denn Quantität zählt ja wohl mehr als Qualität, oder?