Provokation als Stilmittel

Uncategorized

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Sexistische und provokante Werbung hat in den letzten Jahren, insbesondere in der Modebranche stark zugenommen. Durch die ständige Überflutung an Information  ist auch unsere Gier nach Sensation gestiegen. Der zunehmend digitale Medien-Konsum verändert die Art, wie wir aufnehmen und verarbeiten. Laut einer Studie von Microsoft hat sich dadurch unsere Aufmerksamkeitsspanne innerhalb von 13 Jahren  um 25% (!) verringert. Während wir uns im Jahr 2000 noch 12 Sekunden auf eine Sache konzentrieren konnten, können wir es jetzt nur noch 8. Damit sinkt die durchschnittliche Fokussierfähigkeit eines Menschen unter die eines Goldfisches.

Happy Old Year

minds, new year, Uncategorized

Das Jahr 2016 ist vorbei. Trump, Terror, Tod. Viele Sänger und Schauspieler haben in diesem Jahr unsere Welt verlassen, zum Beispiel David Bowie und Alan Rickman. Sehe ich mir einen Jahresrückblick im Fernsehen an, bleibe ich am Ende noch etwas ratlos und niedergeschlagen vor dem Fernseher sitzen. Das Jahr 2016 war traurig. Doch wo Schatten ist, ist auch Licht: Es sind in diesem Jahr auch schöne Dinge passiert, an die wir uns durch die vielen Katastrophen und Hiobsbotschften aber kaum erinnern können. Deshalb  folgt hier ein Jahresrückblick, der anders ist:

Auf Augenhöhe

designerfortomorrow, minds, nachwuchsdesigner, Uncategorized

Sema Gedik, zur Zeit im Masterstudiengang an der HTW Berlin, designt Mode für kleinwüchsige Menschen. Hierfür bekam sie in diesem Jahr die Auszeichnung „Kultur-und Kreativpiloten“ vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie verliehen. Zu der Preisverleihung durfte ich sie begleiten.

Count Down

minds

Mode für Menschen mit Down-Syndrom

In den 1960er Jahren erfand die britische Designerin Mary Quand den Minirock und löste damit eine Revolution aus. Die Reaktionen teilten sich in Begeisterung und Empörung, der Minirock sorgte Weltweit für Furore. Heute ist es fast unmöglich, mit neuen Designs annährend solche Reaktionen auszulösen. Man kann mit Mode kaum mehr provozieren, wir haben schon fast alles gesehen. Es scheint, als gäbe es alles an Mode. Aber gibt es auch Mode für Alle?