1. SEMESTERMODENSCHAU – DRESS THING – AUF DER HTW WERKSCHAU 2018

2018, campus, Design, Fashion

Unter dem Motto DRESS THING zeigte das 1. Semester der HTW Berlin seine Abschlussarbeiten.

Prof. Bianca Koczian zeigte mit ihrem StudentInnen eine farbenfrohe Kollektion die inspiriert war an Designobjekten, die die StudentInnen im Kunstgewerbemuseum frei wählten und als Inspirationsthema zu zeitgenössischen Entwürfen umsetzten.

Das Team unter Leitung von Bianka Göbel ließ sich von moderner Architektur inspirieren – bewegte Linien/ bewegte Formen sollten eigen interpretiert werden. Die Reduktion auf Weiß schaffte Raum für Schnittführung und Oberflächengestaltung.

  1. Semester _ Leitung Prof. Bianca Koczian
  1. Semester _ Leitung Bianca Göbel

behind the facade – 4. Semester Fashionshow

2018, berlin, Design, designerfortomorrow, events, Fashion, knitwear, LPJ

Am 12.07.18 fand die Fashionshow des 4. Semesters der HTW Berlin im Festsaal Kreuzberg statt. Ein Abend voller kreativer Vibes!

Der Konzertsaal war ausverkauft, die Stimmung energetisch. Das 4. Semester unter Leitung von Prof. Anke Schlöder _ kreativ identity _ und Prof. Grit Seymour Strickdesign _ na logo _ zeigte seine Arbeiten.

Magnum X Alexander Wang

2018, Design, professionals, Uncategorized

Alexander Wang ist ein US- amerikanischer Designer, der 2005 das nach ihm benannte Label in New York gründete. Von 2012 bis 2015 arbeitete er als Chefdesigner für Balenciaga.

Seine Designs zeichnen sich insbesondere durch die Prägnanz von der Farbe schwarz, den klaren Schnittführungen und der Hochwertigkeit in Material und Verarbeitung aus. Alexander Wang zählt mit seinen 34 Jahren zu einem der renommiertesten Designer der Modebranche.

William Fan Shop Opening @ Berlin Gallery Weekend | 27.4 – 29.4.18

berlin, Design, fashion & art

Während dem Berliner Gallery Weekend eröffnete William Fan seinen Shop in der Großen Hamburger Straße und zeigte Werke von Marius Glauer, einem Osloer Lentikularfolien-Künstler.

Der Laden ist etwas versteckt und man kommt zunächst in den Hinterhof, aber dann ist er nicht zu übersehen. Der Boden ist ein richtiges Schmuckstück. Er besteht aus Jade, einem Mineralstein, der ursprünglich aus China kommt; wie der Designer selbst. Seine Eltern sind in den 60ern aus Hongkong nach Hannover gekommen.