neue Plattform für Kunst & Mode – Paper Positions Berlin

berlin, culture, events, exhibitions, Fashion, fashion & art, Kunst

Bei der Paper Positions Berlin dreht sich alles um Papier.

48 nationale und internationale Galerien präsentieren Kunstwerke renommierter Namen, wie Emil Nolde, Max Beckmann, Ernst Ludwig Kirchner und zahlreiche talentierte Newcomern. Im Fokus steht dabei stets das Medium Papier und dessen Vielfältigkeit. Gezeigt werden Zeichnungen, Druckgrafiken, Collagen, Autografen, Objekte aus Papier und vieles mehr. Eine Besonderheit dieser jungen, unkonventionellen Kunstmesse ist neben der künstlerischen Qualität die Location.

Die Besucher*innen können in dem salonähnlichen Lichthof des ehemaligen Telegraphenamtes (heutige Hauptstadtrepräsentanz der Deutschen Telekom) sich unmittelbar den Werken nähern und diese in einem wechselseitigen Dialog wahrnehmen. Entgegen üblicher Messen und Ausstellungen gibt es keine Kojen.

Neben zeitgenössischer und moderner Kunst ist die Paper Positions aber auch für einige Überraschungen zu haben.

Bild: Maus Contemporary von Felix Becker, untitled (nr23), 2018, Gipsöl und Aquarell auf Papier

Nicht nur Kunstliebhaber*innen kommen hier auf Ihre Kosten, sondern auch Modebegeisterte.

16 exklusive Berliner Modelabels präsentieren ihre aktuellen Kollektionen. Die Fashion Position bildet eine neue Plattform für die Berliner Modeszene nach dem Ende des Berliner Mode Salons. Mode und Kunst gehen hier eine harmonische Symbiose ein. Zu den Brands gehören:


AGNES NORDENHOLZ
AURELIA PAUMELLE
BARZ
BRACHMANN
CRUBA
ESTHER PERBANDT
ISABEL VOLLRATH
JOHANNA GAUDER
KATHARINA M.
MARCEL OSTERTAG
RIKE FEURSTEIN
SCHEPPERHEYN
STARTSTYLING
TATA CHRISTIANE
VEKTOR
VELT

Weiterhin zeigen 7, von der Fashion Positions Academy auserwählte Absolventen*innen deutscher Modedesignhochschulen und Universitäten ihre Abschlussarbeiten. Während der Eröffnung am Donnerstagabend können die Besucher*innen im Pop-Up Store gemütlich shoppen und sich inspirieren lassen bei Live Musik und Getränken.

Die Paper Positions Berlin findet vom 25. -28. April in Berlin statt. Eintritt kostet 12 Euro, ermäßigt 6 Euro. Für alle Modefans und Neugierigen ist der Eintritt für die Fashion Positions kostenlos.

Bild: Galerie Thomas Fuchs von Rainer Fetting, Ole, 2000 Aquarell auf Papier

RBH x HTW FASHION Modefotografie Ausstellung

2019, campus, exhibitions, professionals

Modefotografie in den Reinbeckhallen


Kollektionen von Modedesign Student*innen der HTW Berlin, in den Reinbeckhallen fotografiert. 


Die unter Leitung von Prof. Grit Seymour an der HTW Berlin entstandenen Arbeiten wurden von den Modefotografen*innen Wiebke Bosse und Patrick Houi in den Reinbeckhallen inszeniert.

Katja Strempel dokumentierte die Produktion in stimmungsvollen schwarz-weiß Bildern.

Die entstanden Fotostrecken präsentieren aktuelle Mode und gesellschaftliche Themen in einem neuen Kontext.
Nachhaltigkeit, starke Frauen und die Verantwortung für Umwelt und Gemeinschaft stehen dabei im Fokus.

Die Reinbeckhallen als Ursprungs- und Ausstellungsort der Fotografien machen die Inspirationen der Studierenden greifbar und erlebbar.
OPENING
03/04/2019
17:00 h
EXHIBITION
05/04/ – 07/04/2019
11:00 h – 19:00 h

 

 

 

 

Undercover @ 22. Venus Erotikmesse in Berlin

2018, Ausstellung, berlin, culture, Design, events, exhibitions, Fashion

Um mir einen freien Eintritt zu sichern, treffe ich mich mit einer Gruppe von Frauen aus dem Rotlichtmilieu als Promoter. Ich wurde gebeten deren bedrucktes Firmen T-Shirt zu tragen und mich schick zu machen. 

Art & Architecture of Berlin

2018, Architektur, Ausstellung, berlin, culture, exhibitions, Kunst, Museum, Uncategorized

Art & Architecture of Berlin ist ein AWE Fach in unserer Hochschule, welches  jedes Jahr wenn genug Studenten Interesse haben angeboten wird. Es wird von Prof. Dr. phil. Tobias D.  Geissmann geleitet. Der Kurs fand an verschiedenen Orten in Berlin statt. Ich berichte darüber um Studenten zu Informieren das auch dieses Fach Potential hat für uns im Mode bereich. Wir haben viel über Architektur und Kunst lernen können.

Die Studenten mussten sich eins dieser Orte die wir besuchten aussuchen und darüber eine Präsentation geben. Da der Kurs auf Englisch statt gefunden hat, war es eine Herausforderung die aber sehr Spaß gemacht hat.

Einige der Standorte die wir besucht haben waren:  das Alte Museum, das Neue Museum, die Alte Nationalgalerie, das Bode Museum, das Kulturforum, der Fernsehturm, das Kino international, das Brandenburger Tor, Hansaviertel- die Stadt von morgen und vieles mehr.

Von meiner Seite aus kann ich es sehr empfehlen.

Ein Blogeintrag von Sabrina Lopez Villegas

Diese Diashow benötigt JavaScript.

The Neighborhood Map | Cee Cee x Bikini Berlin

berlin, events, exhibitions, fashion & art

BALD! Bald ist es soweit – die Sommerferien stehen vor der Tür!

Wer einen Teil seiner Freizeit in Berlin verbringt, sollte unbedingt einen Blick auf Cee Cee werfen. Die Berliner Kreativagentur stellt in ihrem wöchentlichen Newsletter coole Spots in Berlin vor – von Restaurants, Bars und Cafés, bis hin zu Shops und Ideen zu Unternehmungen, könnt ihr euch super inspirieren lassen.

Passend dazu hat Cee Cee Creative x Bikini Berlin im Februar 2018 die neue „The Neighborhood Map“ für Charlottenburg und Tiergarten herausgebracht. Auf der Karte findet ihr nun alle Hotspots der beiden Bezirke auf einen Blick.
Neben super Vorschlägen besticht sie auf jeden Fall auch durch ihre tolle Aufbereitung, wunderschöne Fotos und die Liebe zum Detail.

Die Maps liegen ab sofort im Gebäude A auf den Flyerständern der ersten drei Stockwerke für euch bereit.
Also schnappt euch schnell ein Exemplar und plant euren Sommer!

MORE INSPO
@ceeceeberlin
@ceeceecreative